Verfahren

Drucken
Ablauf der Zertifizierung
Ablauf des Prüfverfahrens

Das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber" ist das innovative Produkt für die Prüfung, Bewertung und Auszeichnung familienbewusster Personalpolitik!

Das Prüfverfahren ist ganz bewusst schlank angelegt und wird erfahrungsgemäß in einem Zeitraum von drei bis vier Monaten durchlaufen. Kerninstrumente der Datenerhebung und Prüfung sind ein ausführlicher Unternehmensfragebogen, ein Kurzfragebogen für die Mitarbeiter und ein Vor-Ort-Termin, bei dem wir im Dialog mit Unternehmensleitung, Führungskräften und Mitarbeitern ein Bild von der Wirklichkeit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf machen.

Dauer des Verfahrens

Wichtig ist, dass sich die Unternehmen ausreichend Zeit für die Sensibilisierung und Information der Mitarbeiter/-innen, die Durchführung der Mitarbeiterbefragung und die Bearbeitung des Unternehmensfragebogens nehmen. Für die Auswertung der Fragebögen muss ein Zeitraum von ca. 3 Wochen einkalkuliert werden, danach kann unmittelbar der Vor-Ort-Termin durchgeführt werden. Für die Erstellung des Abschlussberichts und die Ausgabe des Qualitätssiegels ist ein Zeitraum von ca. 3 Wochen zu rechnen.

Informationen zu Ablauf und Verfahren

Die lizenzierten Prüfer für das Qualitätssiegel informieren und beraten Sie gern. Eine Liste der Prüfer und deren Profile finden Sie hier