Industrie- und Handelskammer Erfurt

Drucken

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt unterstützt die Thüringer Wirtschaft bei der Einführung einer familienfreundlichen Unternehmenskultur mit einem vielfältigen Service- und Beratungsangebot. Dieses basiert einerseits auf der Qualifizierung der IHK-Mitarbeiter zum WLC-Berater durch die Bertelsmann Stiftung und andererseits auf Erfahrungen, die die Kammer im Rahmen der eigenen Zertifizierung gewinnen konnte. Bei der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen steht die IHK Erfurt den Arbeitgebern mit Rat und Tat zur Seite:

  • Individuelle Beratung im Unternehmen vor Ort (betriebswirtschaftliche Effekte, Kinderbetreuung, Steuerbegünstigte Zuwendungsmöglichkeiten, Gesundheitsförderung, etc.)
  • Bereitstellung von Fragebögen, Checklisten, Statistiken
  • Informationsmaterial abgestimmt auf den individuellen Bedarf des Unternehmens o Auditierungsmöglichkeiten (Familienfreundlicher Arbeitgeber, berufundfamilie, etc.)
  • Fachvorträge, Workshops und Weiterbildungsangebote

Für die Betriebe ist die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf ein wichtiger Faktor zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität. Zu weiteren Aspekten (z.B. Gesundheitsmanagement, generationenübergreifendes Personalmanagement), die im Zusammenhang mit der Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung von Bedeutung sind, berät die IHK Erfurt ebenfalls.

www.erfurt.ihk.de