Prüferschulung

Drucken

Unsere Prüfer/innen werden von uns in einer 2-tägigen Schulung ausgebildet. Diese führt in einem ersten Teil umfassend in die Prozesse und Abläufe des Siegels ein, zudem werden Kenntnisse zur Bewertung der relevanten Kriterien vermittelt. Der zweite Teil der Schulung zielt darauf ab, ausführlich in die Nutzung des Auswertungstools einzuführen. Alle Inhalte erhalten Sie zudem schriftlich in Form eines Prüferhandbuches.

Die nächste Schulung findet am 6./7. Februar 2020 jeweils ganztägig im Parkhotel Gütersloh statt. Die Kosten für die Schulung inkl. einer Tagungspauschale (Bewirtung während der Veranstaltung) betragen pro Teilnehmer 1.600 EUR (exkl. Übernachtung und Anreise).

Im Anschluss an die Schulung schließen wir mit Ihnen einen Vertrag über Ihre Prüfertätigkeit - sofern Sie als Prüfer/in arbeiten möchten. Der Vertrag hat eine Laufzeit von einem Jahr und verlängert sich automatisch, sofern nicht gekündigt wird. Es fallen jährliche Lizenzgebühren in Höhe von 1.300 EUR an. Ihre zu prüfenden Unternehmen akquirieren Sie selbst.

Um die Qualität des Prüfungsverfahrens und des Siegels nachhaltig zu sichern, stellen wir grundsätzlich folgende Anforderungen an die Auswahl der Prüfer:

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Themenbereich „Familienfreundliche Personalpolitik“, insbesondere Fachwissen zu Maßnahmen, Unternehmensbeispielen, Studien, Megatrends
  • Kenntnisse zu betrieblichen Abläufen
  • Beratungserfahrung (mind. 3 Jahre)
  • Moderationserfahrung, Erfahrung in der Leitung von Workshops, Umgang mit Gruppendynamik
  • hohe soziale Kompetenz und sicheres Auftreten
  • Fähigkeit zur sprachlich korrekten und im Umfang angemessener Erstellung von Berichten

Bei Interesse senden wir Ihnen auf Wunsch gern unseren Fragebogen zur Bewerbung als Prüfer/in für das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Auch für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Siegel finden Sie auch auf dieser Website.

Kontakt:

birgit.wintermann(at)bertelsmann-stiftung.de

dorothee.kubitza(at)bertelsmann-stiftung.de