BZE Euskirchen

Drucken

Das Berufsbildungszentrum Euskirchen ist eine Qualifizierungseinrichtung im Wirtschaftsraum Aachen, die 1970 in der Rechtsform eines öffentlich-rechtlichen Zweckverbandes in Euskirchen gegründet wurde, um den Strukturwandel in der Region durch geeignete Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen und durch Einrichtung modellhafter Konzeptionen zu fördern. Die Träger sind heute die IHK Aachen, die HWK Aachen und der Kreis Euskirchen. Derzeit beschäftigt das BZE rund festangestelte 80 Mitarbeiter. Mehr Informationen finden Sie unter www.bze-euskirchen.de.

Geschäftsführer: Jochen Kupp

"Für uns ist es enorm wichtig, dass Berufs- und Privatleben unserer Mitarbeiter im Einklang stehen. Ist das Verhältnis nicht ausgeglichen, ist es auch der Arbeitnehmer nicht. Und nur mit motivierten Mitarbeitern können wir unsere Ziele erreichen und unsere Aufgaben meistern. " Jochen Kupp, Verbandsvorsteher (www.bze-euskirchen.de).