Stadt Vreden , Gebietskörperschaft

Drucken

Mit über 22.000 Einwohnern und einer Fläche von rd. 135 Quadratkilometern versteht sich Vreden als moderne Stadt mit vielfältigem Angebot, eingebettet in die noch intakte Natur des Westmünsterlandes in direkter Nachbarschaft zu den Niederlanden. Zu dieser Modernität gehört auch, Familienfreundlichkeit für Stadt und Wirtschaft als wichtigen Standortfaktor zu erkennen. Entsprechend wird das seit 2006 bestehende Vredener Bündnis für Familien durch die Stadt Vreden tatkräftig unterstützt, dessen Losung „Familien in ihren jeweiligen Lebenssituationen stärken“ lautet. Ziel ist, durch entsprechende Angebote ein familienfreundliches Lebensumfeld zu schaffen und so die Attraktivität Vredens nachhaltig weiter zu steigern.

Geschäftsführer: Christoph Holtwisch, Dr.

"Familienbewusste Personalpolitik funktioniert immer dann, wenn konkrete Konzepte vorliegen und von den Führungskräften mitgetragen werden, eine Stadtverwaltung muss hier Vorbild sein." Dr. Christoph Holtwisch