Heil-Pädagogisches Zentrum Saeffelen (HPZ) e.V.

Drucken

Das HPZ e.V. in Selfkant-Saeffelen ist Mitglied des Diakonischen Werkes Rheinland Westfalen Lippe und betreut seit 1994 Mädchen im Alter von 12-18 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht in ihrer Ursprungsfamilie leben können. Inzwischen verfügt unsere Einrichtung über drei Wohngruppen und eine Verselbstständigungsgruppe.

Ein pädagogisch gut ausgebildetes Team, ein familienähnliches Lebensumfeld sowie Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in angegliederten Dienstleistungsbetrieben (Büro & mehr, Haare & mehr, Reisen & mehr) zeichnen das HPZ Saeffelen aus.

Im Rahmen der gemeinsamen Dienstplangestaltung in den Wohngruppen ist es selbstverständlich, die Arbeitszeit nach individuellen Bedürfnissen und persönlichen Anliegen anzupassen. Darüber hinaus können Dienste innerhalb des Teams nach Absprache getauscht werden.                         

In den angegliederten Dienstleistungsbetrieben gibt es viele Möglichkeiten, Arbeitszeitvolumen mit Arbeitszeiten flexibel zu gestalten. Im Rahmen der Unterstützungsangebote für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegt unsere Stärke darin, dass jeder Einzelne lebensphasen- und situationsbezogene Unterstützung erhalten kann. Flache Hierarchien, die Möglichkeiten der freien Selbstorganisation und die gute Gesprächskultur tragen dazu bei, Lösungen auf kleinen Dienstwegen zu finden.

"Unsere Mitarbeiterinnen sind das Wichtigste was wir haben. Daher müssen wir auch in Zukunft weiterhin daran arbeiten, dass sich unsere Beschäftigten hier wohl fühlen." (Josef Werny, Geschäftsführer)

Ansprechpartner

Josef Werny
info(at)hpz.info, www.hpz.info

Downloads