Bertelsmann Stiftung

Drucken

Menschen bewegen. Zukunft gestalten.

Die Bertelsmann Stiftung engagiert sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für das Gemeinwohl. Fundament der Stiftungsarbeit ist die Überzeugung, dass Wettbewerb und bürgerschaftliches Engagement eine wesentliche Basis für gesellschaftlichen Fortschritt sind.

Familienfreundlichkeit ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit Deutschlands. Studien belegen die positiven gesellschaftlichen wie auch volkswirtschaftlichen Effekte, die durch die Gemeinschaft einer Familie als "Keimzelle einer Gesellschaft" enstehen. Von Angeboten zu einer besseren Balance von Familie und Arbeitswelt profitieren somit nicht nur Familien mit Kindern, sondern auch Unternehmen, Staat und Gesellschaft.

Seit 2003 kooperieren die Bertelsmann Stiftung und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erfolgreich im Projekt "Balance von Familie und Arbeitswelt".

Das Projekt will die Öffentlichkeit für die Bedeutung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, als Teil der persönlichen Entwicklung und Sinnerfüllung eines Menschen, sensibilisieren. Insbesondere sollen in der Arbeitswelt mit Vorschlägen für eine zeitgemäße Zusammenarbeit zwischen Führung und Mitarbeitern Akzente gesetzt werden.

Es ist daher ein Ziel, Unternehmen, vor allem im Mittelstand, zu unterstützen, eine familien- und work-life-balance-orientierte Unternehmenskultur aufzubauen, entsprechende Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen.

Ihre Ansprechpartner

Verantwortlich: Birgit Wintermann

Verantwortlich: Birgit Wintermann Bertelsmann Stiftung
Telefon: 05241 - 8181289 E-Mail schreiben

Barbara von Würzen

Barbara von Würzen Bertelsmann Stiftung
Telefon: 05241 - 8181186 E-Mail schreiben