Bewertungskriterien

Drucken

Mittelstandsorientierte Bewertung der Familienfreundlichkeit

Zentral ist bei der Bewertung die Glaubwürdigkeit und Authentizität des Engagements für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mit klarem Blick für die praktischen Möglichkeiten gerade kleiner und mittlerer Unternehmen haben die Bewertungsdimensionen "Unternehmens- und Führungskultur" sowie " Kommunikation" für die Zuerkennung des Qualitätssiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ besondere Bedeutung.

In der Unternehmens- und Führungskultur liegt die Basis für passgenaue und flexible Modelle der Arbeitsgestaltung und geeignete Service- und Unterstützungsangebote. Gemeinsam mit der internen und externen Kommunikation sind sie der Schlüssel für viele kleine Lösungen. Haben Unternehmen auch noch die strategische Bedeutung von Familienfreundlichkeit erkannt und zeigen das auch, dann sind sie Top-Anwärter auf das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.

Im Einzelnen richtet sich unsere Bewertung der Familienfreundlichkeit auf fünf Bereiche:

·Unternehmens- und Führungskultur: Wie glaubwürdig und verbindlich wird Familienfreundlichkeit gelebt,inwieweit engagieren sich die Führungskräfte in dieser Sache?

·Kommunikation: Herrscht bei Ihnen ein vertrauensvolles Kommunikationsklima, in dem Grundsätze wie Verschwiegenheit, Respekt und lösungsorientierter Dialog berücksichtigt werden?

·Arbeitsorganisation: Welche Möglichkeiten haben Ihre Mitarbeiter, ihre Arbeitszeit an familiäre Anforderungen anzupassen oder ggf. ihre Arbeit teilweise zu Hause zu erledigen?

·Unterstützungsangebote: Ob Kinderbetreuung, konkrete Hilfe bei der Pflege von Angehörigen oder Bügelservice: Es gibt viele Möglichkeiten, Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ganz praktisch zu erleichtern. Welche Angebote unterbreiten Sie konkret?

·Strategie und Nachhaltigkeit: Wie konsequent und vorausschauend gehen Sie vor? Wie strategisch nutzen Sie Ihre Familienfreundlichkeit als Wettbewerbsfaktor im Personalmanagement und im Marketing? Haben Sie auch andere wichtige Bereiche einer sich wandelnden Gesellschaft im Blick, wie z.B. Gesundheit?

Ihre Ansprechpartner

Verantwortlich: Birgit Wintermann

Verantwortlich: Birgit Wintermann Bertelsmann Stiftung
Telefon: 05241 - 8181289 E-Mail schreiben

Barbara von Würzen

Barbara von Würzen Bertelsmann Stiftung
Telefon: 05241 - 8181186 E-Mail schreiben

Dorothee Kubitza

Dorothee Kubitza Bertelsmann Stiftung
Telefon: 05241 8181401 E-Mail schreiben

Vertragsunterlagen anfordern

Sie haben sich entschieden? Dann fordern Sie für Ihr Unternehmen die Unterlagen zur Teilnahme am Prüfverfahren und zum Führen des Qualitätssiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber" an.

Zur Zertifizierung anmelden